Erlöse gehen in die Nachwuchsarbeit

FFP2-Masken ab sofort im KSC-Onlineshop erhältlich: Erlöse gehen in die Nachwuchsarbeit

Vereinsnews

Mit den Verschärfungen der Corona-Maßnahmen, die die Bundesregierung am gestrigen Tag beschloss, startet der KSC ein Angebot von zertifizierten FFP2-Masken im Onlineshop.

Mit der neu eingeführten medizinischen Maskenpflicht in Geschäften und dem öffentlichen Nahverkehr bietet der KSC in Zusammenarbeit mit seinem Partner Physik Instrumente nun jedem seiner Fans zertifizierte FFP2-Masken im Onlineshop an. Die Masken sind in Paketen von je zehn Stück zu einem Preis von 19,95 Euro erhältlich. Dabei kommen die Erlöse der KSC GRENKE aKAdemie und damit der Jugend des Karlsruher Sport-Clubs zugute. „Mit dem Verkauf der Masken, die wir von unserem Partner PI beziehen, möchten wir allen KSC-Fans und der gesamten Region den Zugang zu FFP2-Masken zu einem fairen Preis ermöglichen. Indem die Erlöse in unsere eigene Jugend fließen, stärken wir mit der Aktion zudem den KSC an einer wichtigen Stelle“, so Geschäftsführer Michael Becker. Hier geht es direkt zu den Masken im KSC-Onlineshop.

Bei der Bestellung bietet sich die Möglichkeit entweder der Abholung der FFP2-Masken im KSC-Fanshop am Adenauerring oder des kostenlosen Versands.

Privatpersonen und Unternehmen, die eine Stückmenge von über 100 Masken abnehmen möchten, können diese bequem im Webshop von PI online ordern. Dort gibt es auch die Möglichkeit größere Mengen direkt anzufragen.

Kostenlose FFP2-Masken für soziale Einrichtungen
In Zeiten der Corona-Krise hat der KSC im Unternehmen PI aus Karlsruhe schon seit einigen Monaten einen starken Partner gefunden, um seinen Teil gegen die Ausbreitung des Virus beizutragen. Im Rahmen der Aktion „Laufen für den guten Zweck“ stellt PI dem KSC bereits für jeden gelaufenen Kilometer der Profis kostenlos drei FFP2-Masken für soziale Einrichtungen zur Verfügung. Altenheime, Pflegeheime, Tafeln und weitere Einrichtungen hat der KSC dabei gemeinsam mit PI bereits beliefert und schützt so vor allem Risikogruppen in der Corona-Pandemie schnell und unbürokratisch. Selbstverständlich können sich auch weiterhin soziale Einrichtungen unter ksctutgut(at)ksc.de melden, um kostenlose FFP2-Masken zu erhalten.


Match
Center
3:2