KSC-Mitgliederversammlung beschließt weiterentwickelte Satzung

Vereinsnews

Am Donnerstagabend stimmten die KSC-Mitglieder in einer außerordentlichen, digitalen Mitgliederversammlung über eine weiterentwickelte e.V.-Satzung und die damit verbundene Neustrukturierung der blau-weißen Gremien ab. Mit der großen Mehrheit von 96,3 Prozent der Stimmen wurde der von der Struktur- und Satzungskommission einstimmig erarbeitete Vorschlag, mit wenigen von der Mitgliederversammlung beschlossenen Änderungen, verabschiedet.

In zwei Arbeitsgruppen „Strategie“ und „Struktur“ wurde seit Oktober 2021 gemeinsam eine zukünftige Strategie erarbeitet und daraus eine entsprechende neue Struktur abgeleitet. Mit der überarbeiteten und nun beschlossenen Satzung wird diese nun umgesetzt. Die Zeit bis zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung des KSC e.V. im Oktober mit den Wahlen in dann verändertem Modus soll von der Kommission nun genutzt werden, um die diversen Ordnungen auf Basis der neuen Satzung auszuarbeiten.

Bis zu den Neuwahlen bleiben die Gremiumsmitglieder der weiterhin bestehenden Gremien unverändert im Amt, die gewählten Mitglieder der abgeschafften Gremien gehen bis zur ordentlichen MGV in die neuen Gremien über. Dabei bilden nach Eintragung der Satzungsänderung in das Vereinsregister Verwaltungsrat und die gewählten Mitglieder des Vereinsrats den Mitgliederrat sowie der Ehrenrat die Schlichtungskommission.

KSC-Präsident Holger Siegmund-Schultze: „Monatelang und sehr intensiv haben in der Kommission die unterschiedlichsten Interessensgruppen rund um den KSC e.V. an dessen zukünftiger Struktur und Satzung gearbeitet. Hierfür gilt es auch an dieser Stelle nochmals Danke an alle Teilnehmenden an der Kommission zu sagen. Es freut uns sehr, dass die KSC-Mitglieder diese Arbeit nun mit ihren Beschlüssen wertgeschätzt haben und diese wichtige Weichenstellung für die erfolgreiche Zukunft des KSC e.V. in diesem Maße mittragen.“

Einzig gegen Gendersprache und gegen die Streichung der KSC-Fahne in der Satzung entschieden sich die KSC-Mitglieder nach entsprechenden Anträgen. Der restliche, von der Struktur- und Satzungskommission einstimmig erarbeitete Vorschlag, wurde mit großer Mehrheit von 96,3 Prozent verabschiedet.

Der KSC e.V. besitzt nach dem Mitgliederbeschluss nun eine moderne und zukunftsfähige Gremienstruktur mit klar umrissenen transparenten Verantwortlichkeiten unter Berücksichtigung sämtlicher Compliance-Vorgaben und im harmonischen Einklang mit der bestehenden Organ- und Kompetenzstruktur auf Ebene der ausgegliederten Profigesellschaft KSC GmbH & Co. KGaA. So gibt es nun beispielsweise eine klare Abgrenzung der Verantwortung in der Geschäftsführung bzw. im operativen Geschäft von der Überwachungs- und Beratungsfunktion und eine größere Transparenz.

Komplett neu eingeführt werden drei Gremien: Der aus dem Verwaltungsrat und Vereinsrat neu geschaffene Mitgliederrat fungiert als Bindeglied zwischen Mitgliederversammlung und Vereinsverwaltung. Der Mitgliederrat, bestehend aus elf Mitgliedern, berät und überwacht die Geschäftsführung und somit indirekt das gesamte operative Geschäft des Vereins. Im neu entstandenen Abteilungsrat sind die Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter der einzelnen Abteilungen organisiert. Die aus dem Ehrenrat neu geschaffene Schlichtungskommission dient der Schlichtung von vereinsbezogenen Streitigkeiten zwischen Mitgliedern einerseits, andererseits zwischen Mitgliedern und Vereinsorganen sowie zwischen bzw. innerhalb von Vereinsorganen.

Mit der verabschiedeten Satzung steigt zudem die Mitbestimmung der Vereinsmitglieder bei der KSC GmbH & Co. KGaA. Diese können nun die beiden Beiratsmitglieder, die nicht dem Präsidium angehören, direkt wählen. Zuvor war nur eine Wahl des Verwaltungsrats möglich, welcher wiederum die beiden zusätzlichen Beiratsmitglieder intern wählte.

Neben der neuen Gremienstruktur wurde zudem unter anderem beschlossen, das Stimmrecht in der Mitgliederversammlung an die Vollendung des 16. Lebensjahres (bisher 18. Lebensjahr) zu knüpfen. Die komplette neue Satzung sowie die neue Organstruktur des KSC e.V. und die Gesamtstruktur des KSC ist online hier einsehbar.


Match
Center
1:1